Kalender 2022: Dürfen wir vorstellen? Ysop, Papierknöpfchen und Seidenmohn!

Du hast einen unserer Saatpapier-Kalender für 2022? Wir freuen uns sehr, dich durch dein Jahr voll grüner Wunder zu begleiten. Alle 3 Monate werden wir hier die nächsten Sorten vorstellen, die in den Kalenderblättern stecken! Den Anfang machen Ysop, Papierknöpfchen und Seidenmohn in den Kalenderblättern Januar, Februar und März. Hier erhältst du die wichtigsten Infos zu den Pflanzen in aller Kürze.

Januar: Ysop

Hey! Ich bin der Ysop. Hast du vielleicht schon mal unter meinem Spitznamen „Bienenkraut“ von mir gehört? Ich blühe in tiefblauen Farben wunderschön und locke durch meinen intensiven Duft Wildbienen an. Gleichzeitig mögen Schädlinge meinen starken Duft überhaupt nicht. Deswegen bleiben sie mir lieber vom Leib. Als natürlichen Schutz gegen Schädlinge kannst du mich im Beet also perfekt neben andere, weniger schädlingsresistente Pflanzen setzen. Noch dazu ist an mir Vieles essbar: Blätter, Triebe und sogar meine schönen Blüten.

Ysop Blüte

=> Hier geht’s zur vollständigen Anleitung vom Ysop


Februar: Papierknöpfchen

Hey! Ich bin das Papierknöpfchen, eine wunderschöne Trockenblume. Wahrscheinlich hast du von mir noch nie gehört, weil ich eine kleine Seltenheit bin. Meine gelb-weißen Blüten fühlen sich papierartig an und ähneln denen der Strohblume ein wenig. Man nennt mich auch Immortelle – die Unsterbliche.

Papierknöpfchen blüht aus Saatpapier

=> Hier geht’s zur vollständigen Anleitung vom Papierknöpfchen


März: Seidenmohn „Mother of Pearl“

Hey! Ich bin der Seidenmohn „Mother of Pearl“. Mach dich gefasst auf zarte Farbtöne auf seidigen Blüten. Jede einzelne meiner Blüten kann sich ein klein wenig anders entwickeln, so ergibt sich eine Farbpalette mit nostalgischem Charme! Weiß, Zartrosa & Rauchgrau… Klingt gut? Ist es auch!

Seidenmohn Mother of Pearl aus Saatpapier

=> Hier geht’s zur vollständigen Anleitung vom Seidenmohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × fünf =