Saatpapier aus echter Handarbeit

Natur und Handwerk in jedem Detail vereint

Zum Shop Mehr Infos
Mit Liebe von hand geschöpft

Die Herstellung unseres Saatpapiers

In unserer kleinen Papiermanufaktur in Süddeutschland, wo wir Natur und Handwerk in jedem Detail miteinander vereinen, bringen wir ein wundersames Papier zum Leben. Unsere handgeschöpften Büttenpapiere zeichnen sich dabei nicht nur durch eine hochwertige und besondere Haptik aus, sondern bergen auch ein kleines, grünes Geheimnis: In das von Hand gefertigte Samenpapier betten wir Blumen-, Kräuter- und Gemüsesamen ein, die nur darauf warten, zu sprießen und zu wachsen. Doch wie beginnt die Reise unseres einpflanzbaren Saatpapiers eigentlich?

Jeder Bogen Saatpapier ein Einzelstück

Wenn wir zum Papierschöpfrahmen greifen, hauchen wir einem alten, fast vergessenen Handwerk wieder Leben ein. Die “Pulpe” füllen wir liebevoll in eine Schöpfwanne, in der mit viel Fingerspitzengefühl und einem traditionellen Papierschöpfrahmen, Bogen für Bogen in echter Handarbeit herausgeschöpft werden. Jedes Produkt wird so zu einem Unikat, das eine einzigartige Papierhaptik aufweist. Für die Liebhaber des Besonderen bieten wir einige unserer Schätze auch mit dem charakteristischen Büttenrand an – ein Zeichen echter Papier-Handwerkskunst.

Aus einfachen Zutaten entsteht Großes: Wasser und Faserstoff bilden die Grundlage unserer handgemachten Saatpapiere. In unserer Suche nach dem perfekten Rohstoff, mit dem wir eine hohe Papierqualität erzielen können und der unseren Anspruch an Nachhaltigkeit erfüllt, haben wir uns auf eine Reise begeben und einen Schatz entdeckt: Weizenstroh. Dieses Neben- und Abfallprodukt der Weizenernte verwandeln wir zu einem kostbaren Faserbrei (die “Pulpe”), aus dem wir unsere einzigartigen Samenpapiere per Hand schöpfen.

Ein Papier auf pflanzlicher Basis

Grüne Wunder im Papier

Papier + Saatgut = Saatpapier

Um unsere Papierträume zum Sprießen zu bringen, braucht es einen ganz besonderen Zauber, den wir in das Papier einbetten: das perfekte Saatgut. Unsere Samen beziehen wir größtenteils aus regionalem Ursprung, teilweise sogar von umliegenden Landwirtschaftsbetrieben. Wir setzen auf samenfeste Sorten und haben ein besonders Auge darauf, dass unsere Auswahl nicht nur bei uns, sondern auch bei unseren heimishen Bienen für Begeisterung sorgt. So passt alles zusammen – ganz natürlich.

Basilikum-Samen
Wildblumen-Samen
Strohblumen-Samen

Jetzt noch Gautschen und Pressen

Nachdem das Papier auf dem Schöpfrahmen abtropfen konnte, muss es von ihm gelöst werden. Dazu pressen wir es auf einen Filz. Dieser Vorgang nennt sich auch Gautschen. Wenn schließlich alle Papiere ihren Platz auf einem Filz gefunden haben, wandern sie gemeinsam in unsere Presse. Dort bereiten wir sie für die Trocknung vor, indem wir überschüssiges Wasser herauspressen. Jetzt ist Geduld gefragt, denn gut Ding will Weile haben. In ungefähr zwei Tagen sind unsere Saatpapiere endlich fertig!

Und jetzt kommt Farbe auf’s Papier

Sobald unsere Saatpapiere getrocknet sind, beginnt ihre zweite Reise – wir verwandeln sie in einzigartige Papeterie, die Geschichten erzählt und Herzen berührt. In unserem Online-Shop erwartet dich eine Welt voller kreativer Schätze. Von liebevoll gestalteten Geburtstagskarten bis hin zu stilvollen Hochzeitseinladungen und Kalendern: Bei uns findest du die perfekte, einpflanzbare Papeterie für jeden besonderen Moment. Jedes Produkt ist ein Meisterstück der Handarbeit, von der Papierherstellung bis zu den feinen Illustrationen und Aquarellen, die wir mit Leidenschaft größtenteils selbst entwerfen. Dabei kombinieren wir unser Papierhandwerk mit echter Druckkunst. Für das i-Tüpfelchen sorgt unser traditioneller Letterpress-Druck. Ein Prägedruck, der unsere Saatpapier-Kreationen mit einer fühlbaren Tiefe und Ästhetik veredelt. Tauche ein in unsere Welt, in der Nachhaltigkeit auf Design und Handwerk trifft und lass dich von der Schönheit der Natur inspirieren.